WITH YOU*TH

Mein Interesse an Wirtschaft

Hintergrund

Diese Übung eignet sich gut als Einstiegsmethode und lässt auch Bewegung im Raum zu. Sie wurde aus dem Toolkit von WIDE „Economic literacy across Europe”1 adaptiert.

Die Übung ermöglicht es den Teilnehmer*innen, aus einer Anzahl von Statements dasjenige auszuwählen, das ihnen im Moment am meisten entspricht. Es kann natürlich auch vorkommen, dass diese Haltungen mehr sind als eine Momentaufnahme, sondern einer verfestigten Überzeugung entsprechen. Durch die Positionierungen teilen die Personen ihr Wissen, zeigen woran sie Interesse haben und kommen miteinander ins Gespräch.


  1. wide: Entwicklungspolitisches Netzwerk für Frauenwerke und feministische Perspektiven: Frauen und Wirtschaft: http://www.wide-netzwerk.at/index.php/frauen-und-wirtschaft/254-economic-literacy-across-europe ↩︎

Praktische Hinweise

Gruppengröße

Die Übung ist für größere Gruppen ab 8 Personen geeignet.

Dauer

Materialien

Aufbau und Anleitung

Die Trainer*innen bereiten im Raum vier bis sechs Plätze mit jeweils einem Statement vor. diese sind jedoch noch nicht sichtbar, sondern werden mit einem weiteren Papier etc. abgedeckt, sodass die Teilnehmer*innen diese noch nicht lesen können.

Diese können zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

Die Statements können auch, bezogen auf eine konkrete Tätigkeit, in Abstufungen formuliert werden:

Eine weitere Variante kann konkreter auf ökonomische Unabhängigkeiten und Beziehungen beziehen:

Als ebenfalls spannende Variante bietet sich das Thema alternative Wirtschaftsformen an.

Nachdem alle Teilnehmer*innen im Raum sind, wird die Übung erklärt:

„Ihr findet nun einige Statements an verschiedenen Plätzen im Raum. Bitte lest euch jedes in Ruhe durch und entscheidet euch dann für das, das euch im Moment am meisten entspricht. Sobald du das passende Statement gefunden hast, stelle dich bitte dorthin. Wenn alle ihre Position gefunden haben, werden wir besprechen, warum ihr euch genau dort platziert habt.”

Den Teilnehmer*innen soll genug Zeit gegeben werden, alle Statements aufzudecken und durchzulesen. Haben alle ihre Position gefunden, beginnt die Diskussion.

Diskussion

Die Diskussion könnte mit folgenden Fragen begonnen werden. Dabei können auch gruppendynamische Beobachtungen mit einbezogen werden.

Downloadables